Subscribe to Domaine Jean-Noël Gagnard RSS         DE   EN    FR

Paris-Montreal: Swing und Grands Crus

100809_0184-saq-groupe5500 Kilometer trennen diese beiden Metropolen mit engen kulturellen Verbindungen, gefestigt durch die französische Sprache. Wenn sie den Atlantik überqueren, werden die Franzosen von ihren Cousins aus Quebec immer mit offenen Armen empfangen.

Anfang August habe ich dies gemeinsam mit 17 Winzern aus Bordeaux und Burgund bei einem gemütlichen Treffen um Wein und Golf, das von der Société des Alcools et du Québec veranstaltet wurde, wieder einmal erfahren.
Der Wein ist ein ausgezeichneter Vektor für den kulturellen Austausch, auf den die S.A.Q. sich stützt, um ihre erste Geschäftsaktivität, den Handel mit Getränken und Alkohol, anzuregen und aufzuwerten.

Unter dem Namen SAQ SIGNATURE, stellt sie ihre Leidenschaft für Wein in den Dienst ihrer Mitglieder, indem sie ihnen Gelegenheiten bietet, seltene und exklusive Produkte zu erforschen, zu entdecken und zu kosten.
Ihre golfspielenden Mitglieder waren am 9. August dieses Jahres auf den Golfplatz von René Angélil und Cécile Dion, den Mirage, eingeladen, um an der 2. Ausgabe ihres Turniers SAQ Signature et Grands Vins teilzunehmen.
Wir Franzosen, zum größten Teil Neulinge in dieser Disziplin, erhielten eine kurze Einführung, bevor wir auf dem Parcours Carolina mit seinen 18 Löchern in Mannschaften aufgeteilt wurden. An sechs Degustationsstellen mit 3 Weinen im Glas konnten die Weine jedes Einzelnen verkostet werden.

Im Sommer ist ein junger und ausdrucksstarker, lebhafter und verführerischer Wein ideal, besonders für eine Aktivität im Freien.
An Loch Nr. 7 eignete sich der Jahrgang 2008 ausgezeichnet für das Spiel. Seine säuerlichen Zitrusfrucht- und Fruchtnoten vollführten auf unseren Gaumen einen fröhlichen Tanz im Rhythmus unseres Chassagne-Montrachet 1er Cru Blanc, Les Champs Gain.

Zum Abschluss des Tages wurde im Club House ein Galadiner serviert, das alle um gutes Essen versammelte, zu dem einige der 18 von jedem Winzer angebotenen großen Weine genossen werden konnten.
Diesmal bediente ich mich der Komplexität des großen Weinbaugebietes Les Caillerets und der Reichhaltigkeit des Jahrgangs 2006, um den guten Ruf des Weinguts hochzuhalten.
Bei dem Turnier konnten auch Schenkungen an die Stiftung von Dr. Julien gemacht werden, die sich zur Aufgabe gemacht hat, mit Hilfe der Sozialpediatrie die Rechte von Kindern aus benachteiligtem Umfeld zu verteidigen.

Revolution Theme - Copyright © 2009 · All Rights Reserved